KinFlex-Reflexintegration

Unser Körper ist von Anfang an ein Meisterwerk!

Reflexe steuern unsere ersten Bewegungen, so dass wir den Weg durch den Geburtskanal meistern und uns an die völlig andere Ungebung nach der Geburt ohne weiteres anpassen können!

Das Gehirn ist bei einem Neugeborenen schon vollständig angelegt, jedoch fehlen noch die Vernetzungen (Synapsen). Um diese Vernetzung zu meistern sind ständig gleichbleibende Abfolgen nötig, welche durch die frühkindlichen Reflexe ausgelöst werden.

So bald die Vernetzung geschaft ist, integriert sich der Reflex und macht Platz für den nächsten. Spätestens mit 3 Jahren sollten alle frühkindlichen Reflexe integriert sein.

Dies wäre der ideale Weg!

 

Was aber wenn die Abfolge gestört oder behindert wird?

 

Kommt es wärend der Schwangerschaft oder unter der Geburt zu Komplikationen, kann es vorkommen, dass die frühkindlichen Reflexe nicht oder nur teilweise integriert werden. Auch wenn das Kleinkind Entwicklungsschritte, z.B. das Krabbeln, auslässt bleiben gewisse Reflexe aktiv...

 

Was heisst dies für das Kind?

 

Bleibt ein Reflex aktiv heisst dies für das Kind, dass es ständig damit beschäftigt ist, diesen auszugleichen, die Balance zu halten. Es muss unheimlich viel Energie dafür aufwenden, welche ihm für die nächsten Entwicklungsschritte fehlen.

 

Meistens werden noch aktive frühkindliche Reflexe erst mit der Einschulung zum Thema.

 

Wie merke ich, dass mein Kind noch aktive frühkindliche Reflexe hat?

 

Es gibt eine lange Liste an Merkmalen wo nicht oder nicht vollständig integrierte Reflexe eine Rolle spielen können. Hier eine nicht vollstädnige Auflistung:

  • Legasthenie
  • Dyskalkulie
  • ADHS/ ADS
  • Bettnässen über das 5 Lebensjahr
  • Zehengang
  • Sprachliche Verzögerungen
  • Gleichgewichtsprobleme
  • Fehlende Impulskontrolle
  • Schlechter Muskeltonus
  • Ängste
  • und noch vieles mehr

Was kannst Du tun, wenn Du merkst, dass dein Kind davon betroffen ist?

 

Melde dich bei mir für eine Kinflex-Reflexintegration!

Mit dieser noch jungen Technik wird die Integration der frühkindlichen Reflexe kombiniert mit der Kinesologie.

 

Wie läuft so eine Behandlung ab und wie viel Zeit muss ich dafür einberechnen?

  • Mit rythmischen Bewegungen wird das Stammhirn aktiviert und somit die Vernetzung im Hirn angeregt, was zur Folge hat, dass sich der jeweilige Reflex vollständig integrieren kann.
  • Mit dem kinesologischen Teil wird die Integration fixiert, so dass ein Üben zu Hause nicht mehr nötig ist.

Normalerweise sollten 3-4 Behandlungen reichen um alle Reflexe zu integrieren. Eine Einheit dauert zwischen 1-2 Stunden.

 

Vorgängig werde ich euch einen Fragebogen zukommen lassen, denn Du mir ausgefühlt zurückschicken kannst!

 

Was wird sich bei deinem Kind, nach der Integration ändern?

 

Dein Kind wird ausgeglichener, es wird aus seinem vollen Potenzial schöpfen können und nicht mehr so viel Energie zum Ausgelichen verbrauchen.

Und höchstwahrscheinlich wirst Du überrascht sein, was für riesen Sprünge dein Kind danach machen wird.

Eine Garantie kann ich Dir aber auch hier nicht geben, dass sich alle Themen deines Kindes in Luft auflösen.

 

Macht es Sinn, auch im Erwachsenalter noch die Reflexe integrieren zu lassen?

 

Hier gibt es ein ganz klares JA von mir! Denn wie älter die Kinder werden um so mehr gleichen sie die aktiven frühkindlichen Reflexe mit Übergangshandlungen aus. Was unheimlich viel Energie zerrt!

 

Wie viel kostet mich eine KinFlex-Therapie und ist sie von der Krankenkasse anerkannt?

 

  • Bis zu 7 Behandlungen für Kinder kostet CHF1099.-. Ab dem zweiten Kind gibt es 20%
  • Bis zu 7 Behandlungen für Erwachsene gibt es für CHF1199.-. Auch hier Familienrabatt von 20%

Ratenzahlung ist möglich.

 

Es wird auch immer wieder Aktionen geben! Melde dich am Besten gleich für den Newsletter an um keine zu verpassen.

 

Die KinFlex-Therapie ist von den Krankenkassen nicht anerkannt.

 

Weshalb wird der Preis in einem Gesamtpacket verkauft?

Der Grund ist eigentlich ganz einfach: wenn ihr euch zu diesem Betrag verpflichtet, werdet ihr ganz klar und fest hinter dieser Entscheidung stehen! Ihr werdet euer Kind bewusst in seiner Veränderung untersützen, denn es kann auch zu Komplikationen kommen! Komplikationen im Sinn von, dass euer Kind nicht mehr kommen mag, weil es die Veränderungen so heftig erlebt und ohne eure Hilfe nicht einordnen kann. Es ist also eine Versicherung für euch, dass ihr die Therapie bis zum Ende mitmacht und wir so, dass best mögliche Resultat erzielen können!

Falls Du noch Fragen zum Preis hast, dann melde dich unbedingt bei mir! Wäre schade, wenn es "nur" daran scheitern würde!

 

 

Für euren Termin und weitere Fragen  schreibe mir am Besten gleich oder ruf mich an!